Wichtig wäre sich vorher zu überlegen wofür der Druck ist und ob FDM oder SLS Drucken die richtige Vorgehensweise für Ihr vorhaben ist. Hier der Ablauf

  1. Die Vorlage

Der Drucker braucht eine "Digitale Zeichnung" diese können sie mit einem Zeichenprogramm selber machen (z.b. Turbocad,Fusion360,..) oder sie suchen sich eine Vorlage aus dem Internet z.b. https://www.yeggi.com/ oder Prusa Scannen wäre eine weitere Möglichkeit. Am ende haben sie eine STL Datei die sie bei unserer App hochladen. Weil aber jeder Slicevorgang sehr rechenintensiv ist wollen wir das sie bei uns einen Benutzer anlegen damit wir Ihre Dateien sicher speichern können.

2. Das Material

Jetzt müssen sie Entscheiden welche Eigenschaften sie haben wollen. Wollen sie einen schnellen Prototpypen ,wollen sie ein funktionelles Teil das mechanisch beansprucht wird? Hitzebeständigkeit etc. Spielt der Preis eine Rolle ? Ist die Auflösung wichtig etc. Dadurch ergibt sich die grundsätzliche Auswahl des Druckverfahrens und Material. (Also FDM vs SLS ) Eine gute Hilfestellung sind Youtube channels wie CncKitchen oder Thomas Sanlander

3. Die Drucker

Wir haben uns entschieden die Drucker einzugrenzen um die Qualität vorgeben zu können. Daher müssen sie auch den Drucker auswählen um exakte Zeit berechnen zu können.

Druckertypen

Ultimaker Familie

Diese Drucker sind FDM-drucker mit einer sehr grossen Materialbandbreite. (Aktuell unterstützen wir nur 1 Material pro Druck ) Und die Drucker sind in 230x190  und 330x240 mm Baufläche verfügbar

Prusa Familie

Der "meistgeklonte " und original Drucker der Welt. Wir setzen aber auf das original damit die Qualität und der Ablauf sichergestellt ist. Es gibt das Arbeitspferd Prusa Mk3 mit 250x210mm Baufläche als Standarddrucker.

Und bald auch  den mini mit 180x180mm Baufläche.

 SLS / MSLA "Harzdrucker (in Vorbereitung)

Prusa SL1

Mit diesem Drucker können auf 120 x 68 x 150 mm Bauraum in höchster Auflösung mit bis zu 0,01mm Schichthöhe(nicht empfohlen) drucken. Der Drucker eignet sich für viele kleine Teile oder Figuren etc. Und hier eine Auswahl der möglichen Materialien.

4. Die Schichthöhe

Jetzt wählen sie die Schichthöhe aus. (Starten sie mit 0,2mm )

Wenn sie alle Parameter angegeben haben drücken sie auf Speichern und das System berechnet die Zeit die der Druck braucht. Jetzt können sie mit den Parametern spielen. Wiederholen sie den Vorgang für alle Teile die sie gedruckt haben wollen.  

5. Druckanfrage

Wenn sie das "häckchen" neben der Datei setzen können sie die Anfrage starten und sie sehen die Drucker und die Preise in der Auswahl.

Die Auswahlansicht

Wenn der Drucker auf "Online" steht können sie sofort nach der Bezahlung den Druck beim Druckerbesitzer starten. Ist der Drucker offline (Weil z.b. der Besitzer gerade das Material wechselt,..) dann senden sie einen Request den der Besitzer akzeptieren oder ablehnen kann. Dies wird zeitnah passieren.

Wenn der Druckerbesitzer angenommen hat dann werde sie zur Bezahlung aufgefordert. Sie bekommen ein Email und können jetzt die Bezahlung durchführen.

6. Druckablauf

Jetzt bekommt der Druckerbesitzer die Aufforderung zu drucken und wird nach erfolgtem Druck oder Drucken (sie bekommen jeweils ein Email dazu) die Objekte verpacken und via Hermes versenden. Die Trackingnummer wird vom Versender eingegeben damit wir Ihnen diese als Email zusenden können.

Wenn sie den Druck erhalten haben bewerten sie bitte den Druckerbesitzer