Wenn das Material verschmutzt ist oder in einer Staubigen Umgebung gedruckt wird kann die Düse verstopfen. Dies führt zu Fehlerhaften löchrigen drucken die normalerweise Ausschuss sind. Ein weiterer Grund kann sein wenn die Mechanik oder Heizpatrone im extruder Versagt das war 2012 häufiger in aktuellen Druckern sehr selten.

Konklusio : Neben der Einhaltung der Wartungsintervalle und Sauberkeit gibt elektronische Vorrichtungen im z.b. Prusa Mk3 (oder Duet Wifi )  welche die erwartete Materialgeschwindigkeit mit der gemessenen Geschwindigkeit vergleichen und bei einer gewissen Differenz Alarm schlagen.

Diese Systeme sind nur sehr anfällig daher hat z.b. Prusa im MK3S (und Ultimaker 3,5S ) nur einen Sensor der das Ende des Materials erkennen kann.